Betreuungsabteilung

Der Betreuungsverein „professionelle Sozialarbeit e.V.“ besteht aus sieben BetreuerInnen, davon eine halbe Stelle für die sogenannten Querschnittsaufgaben (Gewinnung und Beratung ehrenamtlicher BetreuerInnen, Informationen über Vorsorgemöglichkeiten, Öffentlichkeits- und Gremienarbeit, Verwaltungstätigkeiten) sowie zwei Verwaltungsfachkräften auf Teilzeitbasis. Alle BetreuerInnen verfügen über einen Hochschulabschluß als Diplom-SozialpädagogInnen (FH).

Beim Betreuungsverein „professionelle Sozialarbeit e.V.“ werden derzeit ca. 270 Betreuungen geführt. Die staatliche Anerkennung des Betreuungsvereins durch die Regierung von Oberfranken erfolgte im Jahre 1992. Der Betreuungsverein ist als gemeinnützig anerkannt. Weiterhin ist der Betreuungsverein Mitglied in verschiedenen Gremien, Arbeitsgruppen und Verbänden (z.B. Sozialpsychiatrischer Arbeitskreis, örtliche Arbeitsgemeinschaft Betreuungsrecht, Unterausschuß für Öffentlichkeitsarbeit, Bundesverband der Berufsbetreuer, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge).

 

 

 


"Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert".