Informationen zum Betreuungsverein

Der Betreuungsverein „professionelle Sozialarbeit e.V.“ besteht aus 7 BetreuerInnen, davon eine halbe Stelle für die sogenannten Querschnittsaufgaben (Gewinnung und Beratung ehrenamtlicher BetreuerInnen, Informationen über Vorsorgemöglichkeiten, Öffentlichkeits- und Gremienarbeit, Verwaltungstätigkeiten) sowie 2 Verwaltungsfachkräften auf Teilzeitbasis. Alle BetreuerInnen verfügen über einen Hochschulabschluß als Diplom-SozialpädagogInnen (FH). Beim Betreuungsverein „professionelle Sozialarbeit e.V.“ werden derzeit ca. 270 Betreuungen geführt. Die staatliche Anerkennung des Betreuungsvereins durch die Regierung von Oberfranken erfolgte im Jahre 1992. Der Betreuungsverein ist als gemeinnützig anerkannt. Weiterhin ist der Betreuungsverein Mitglied in verschiedenen Gremien, Arbeitsgruppen und Verbänden (z.B. Sozialpsychiatrischer Arbeitskreis, örtliche Arbeitsgemeinschaft Betreuungsrecht, Unterausschuß für Öffentlichkeitsarbeit, Bundesverband der Berufsbetreuer, Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge).


MitarbeiterInnen des Betreuungsvereins


Tobias Bergmann
Dipl. Sozialpädagoge FH
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-56 Fax: 0951 30298757
tobias.bergmann@professionelle-sozialarbeit.de


Ulrike Bullinger
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-25 Fax: 0951 30298726
ulrike.bullinger@professionelle-sozialarbeit.de


Angelika Fuchs
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-40 Fax: 0951 30298741
angelika.fuchs@professionelle-sozialarbeit.de


Larissa Fuchs
Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-30 Fax: 0951 30298731
larissa.fuchs@professionelle-sozialarbeit.de


Birgit Flach
Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-10 Fax: 0951 30298711
birgit.flach@professionelle-sozialarbeit.de


Michael Fries
Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-20 Fax: 0951 30298721
michael.fries@professionelle-sozialarbeit.de

Wilfried Uhl
Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 30298765 Fax: 0951 30298766
wilfried.uhl@professionelle-sozialarbeit.de


Werner Zahner
Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
Hainstrasse 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-17 Fax: 0951 30298718
werner.zahner@professionelle-sozialarbeit.de

 

--------------------------------------------------------------

Melanie Raab
Rechtsanwaltsgehilfin und Teamassistentin
Hainstr. 10 (Mittelgebäude)
96047 Bamberg
Telefon.: 0951 302987-28 Fax: 0951 30298729
melanie.raab@professionelle-sozialarbeit.de


Beratung durch den Betreuungsverein

Betreuungsvereine bzw. deren Mitarbeiter führen selbst berufsmäßig Betreuungen, meist schwierige Fälle, für die ehrenamtliche Betreuer nicht zur Verfügung stehen oder die ihnen nicht zugemutet werden können. Jedoch sind Betreuungsvereine auch gesetzlich verpflichtet, ehrenamtliche Betreuer zu beraten. Hier können Einzelfallberatungen erfolgen (z.B. konkrete Hilfe bei Stellung eines bestimmten Antrags, bei Findung eines Heimplatzes, etc.). Vor allem sollen Betreuungsvereine neue ehrenamtliche Betreuer gewinnen, diese in ihre Aufgabenbereiche einführen und über Rechte und Pflichten aufklären. Die meisten Betreuungsvereine bieten feste Beratungstermine, regelmäßige Ehrenamtlichen-Treffen oder Kurse und Informationsveranstaltungen an (siehe für Bamberg auch unter „Links / weitere Informationen“). Der Betreuungsverein professionelle Sozialarbeit e.V. bietet neben telefonischer und persönlicher Einzelfallberatung auch die alle 6 Wochen stattfindenden sogenannten „Ehrenamtlichentreffen“ an. Hier werden Erfahrungen zwischen ehrenamtlichen BetreuerInnen ausgetauscht sowie Neuigkeiten im Betreuungsrecht, aber auch in der regionalen sozialen Landschaft besprochen. Weiterhin bieten wir auch individuelle Einzelfallberatung bzgl. Erstellung von Vorsorgevollmachten sowie Informationen über sonstige vorsorgliche Verfügungen (Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Behandlungsvereinbarung).

 


"Dieses Projekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert".